Wildschweinrotte verursacht Unfallchaos

(Symbolbild)

 A 6.  (ots) Am Mittwoch, gegen 21.20 Uhr, wurde ein Wildunfall auf der Bundesautobahn A 6, Fahrtrichtung Mannheim, bei km 614,5, zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Sinsheim gemeldet. Von einer Wildschweinrotte, welche die Autobahn überqueren wollte, wurden mindestens vier Tiere erfasst. Die Kadaver lagen auf allen drei Fahrstreifen. Mindestens zehn Pkw konnten nicht mehr ausweichen und wurden teilweise erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Die Fahrbahn musste zur Räumung der Unfallstelle gesperrt werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zu den Geschädigten dauert an. Per-sonen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen