Landesliga-Debüt in der Fremden

VfR Gerlachsheim – VfR Gommersdorf II 0:0

Gerlachsheim. (mr) Zum ersten Landesliga-Spiel der Zweiten des VfR Gommersdorf reist die Schabert-/Westphal-Truppe am kommenden Sonntag, 13.08.17, um 15 Uhr, zum Namensvetter nach Gerlachsheim.

Der VfR Gerlachsheim belegte nach dem Aufstieg in der letzten Saison den elften Tabellenplatz. Mit dem VfR Gommersdorf II ist eine in sich gefestigte Einheit in der Vorsaison über die Relegation verdient in die Landesliga Odenwald aufgestiegen. Allerdings bedeutet das für die Spieler auch eine extrem kurze Sommerpause, da die Saisonvorbereitung nur drei Wochen nach dem entscheidenden Relegationsspiel beginnen musste.

Außerdem müssen die Kicker aus dem Jagsttal zum Saisonauftakt auf die Stützen Benjamin Loos und Phillip Retzbach verzichten, die sich in den Aufstiegsspielen verletzt haben. Wegen ihres Sommerurlaubs werden darüber hinaus Jonathan Holz und die neu aus der A-Jugend gekommenen Julian und Torben Reuther nicht verfügbar sein. Daher will der VfR Gommersdorf II mit Respekt, aber dennoch selbstbewusst ins erste Spiel gehen.

Werbung

Immerhin weiß das Trainerteam aus der Kreisligasaison, dass man auf die absolute Geschlossenheit innerhalb der Mannschaft und auf den breit aufgestellten Kader bauen kann, sodass man sich beim VfR Gerlachsheim durchaus etwas ausrechnet.

Allerdings liegt der Fokus für die erste Landesliga-Saison eindeutig auf dem Klassenerhalt. Allerdings steigen vier Mannschaften im kommenden Jahr aus der Landesliga ab, während ein fünftes Team in die Relegation muss. Der VfR Gommersdorf II muss als Neuling daher fünf erfahrene Landesligisten hinter sich lassen, um zu bestehen. Die Trainer halten dies aber nicht für unerreichbar, da alle Spieler bereit sind, für den Klassenerhalt auf dem Platz alles zu geben und sich immer in den Dienst der Mannschaft zu stellen. Allerdings müssen die Kicker der Zweiten darauf hoffen, dass die Verbandsligamannschaft des Vereins nicht absteigt, denn dann muss die Reserve unabhängig von der eigenen Platzierung der Rückweg in die Kreisliga antreten.

Das Trainer Martin Schabert am Sonntag ebenfalls nicht dabei sein kann, wird es an Henning Westphal liegen, eine schlagkräftige Mannschaft in dieses Debüt in der Fremde zu schicken.

Infos im Internet:

www.vfr-gommersdorf.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


zwanzig − 15 =