Götzingen: Taucher suchen Tatwaffe

(Foto: Polizei)
(ots) Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Buchen, kam es heute zu einem Einsatz von Polizeitauchern im Bereich von Buchen-Götzingen. Der Taucheinsatz an dem Gewässer „Im Deustgraben“ bei Götzingen, diente der Suche nach der möglichen Tatwaffe die nach bisherigen Erkenntnissen bei der Tatbegehung im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an Wolfgang S. vor fünf Jahren eingesetzt wurde. Bislang konnte kein entsprechender Gegenstand aus dem Gewässer geborgen werden.

Nachdem es in der ehemaligen Gaststätte zu einem Brand gekommen war, entdeckten die Ermittler Leichenteile. Ein 54-Jähriger, laut uns vorliegenden Informationen der ehemalige Wirt, wurde daraufhin festgenommen. Nach einem Geständnis ordnete ein Richter Untersuchungshaft an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]