Neckarsulm: Hausmeister rettet Leben

(ots) Ein Hausmeister rettete einem Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Hohenloher Straße in Neckarsulm wohl das Leben. Nachdem ein Wohnungsbrand in dem Gebäude gemeldet wurde, rückte die Feuerwehr an und stellte vor Ort fest, dass ein 65-Jähriger einen Kochtopf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte und sich im Wohnzimmer schlafen legte. Der Hausmeister hatte den Qualm bemerkt und die Wohnungstür geöffnet, um nachzuschauen. Er weckte den Bewohner, der sich so ins Freie retten konnte. Die Feuerwehr musste nicht löschen, sondern lediglich den Topf hinausbringen und das Gebäude lüften. Der Schaden liegt bei null Euro.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen