Neckarsteinach: Gefährliche Fahrt

Von Baden-Württemberg nach Hessen / Polizei sucht Zeugen

(ots) Die Polizei in Wald-Michelbach sucht nach einer Gefährdung im Straßenverkehr, bei dem der Fahrer eines schwarzen Opel Omega von Neckargemünd über die Bundesstraße 37 und im Anschluss über die Landesstraße 535 nach Neckarsteinach mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, andere Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise genötigt oder gefährdet wurden.

Betroffene Personen oder Zeugen werden dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 06207 / 94050 bei der Polizeistation Wald-Michelbach zu melden.

Werbung

Das Auto fiel einer Polizeistreife aus Baden-Württemberg durch die flotte Fahrweise und überhöhte Geschwindigkeit am Montagnachmittag (19.11) gegen 17.40 Uhr in Neckargemünd auf. Der Autofahrer sollte gestoppt und kontrolliert werden. Dieser ignorierte jedoch die Anhaltezeichen der Polizei und gab noch mehr Gas. Dies führte dazu, dass der Fahrer waghalsige Überholmanöver durchführte, bei dem andere Autofahrer genötigt wurden auszuweichen. Das Auto des 31-Jährigen aus Baden-Württemberg konnte schließlich auf einem Campingplatz in Neckarsteinach gestoppt werden. Die Polizei hat Anzeige erstattet und die Ermittlungen gegen den 31-Jährigen aufgenommen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen