Heimniederlage für Landesliga-Aufsteiger

Symbolbild
Unterstützen Sie NOKZEIT!

SV Wagenschwend – FV Mosbach 2:3

 Wagenschwend.  (ots) Beim ersten Heimspiel in der Landesliga seit über 32 Jahren zeigte sich der SVW sehr effektiv und ging bereits in der zweiten Minute durch einen Kopfball von Torben Brenneis nach einem Eckball gegen den FV Mosbach in Führung. Beinahe hätte Dustin Link nach elf Minuten die Führung ausgebaut, nachdem er zuvor selbst den Ball am gegnerischen Strafraum erobert hatte, sein Torschuss aber knapp am langen Eck vorbei ging. Es dauerte bis zur 25. Minute, ehe der Gast aus Mosbach sich erstmals offensiv gefährlich in Szene setzen konnte, wobei auch gleich der Ausgleich fiel. Ebenfalls nach einem Eckball erzielte Fenzl per Kopf den Treffer, als er am kurzen Pfosten schneller als die Verteidiger am Ball war. Der Treffer zeigte bei den Mosbachern Wirkung und ließ sie nun besser ins Spiel kommen. Einen Schuss von Kerling aus kurzer Distanz konnte gerade noch abgeblockt werden, jedoch nutzte wenige Minuten später Müller die nächste Chance und traf zur bis dahin etwas glücklichen 1:2-Gästeführung. Einen langen Ball von Kerling konnte Deter nicht klären und Müller traf nach einer guten halben Stunde ins verwaiste Tor. Drei Minuten vor der Halbzeit nutzte der MfV einen erneuten Patzer der Wagenschwender Hintermannschaft aus, als Bender nach einem Ballverlust im Spielaufbau und nachfolgendem Querpass sicher zum 1:3 einschob. Doch Wagenschwend gab trotz des Rückstandes wie bereits beim Spiel letzte Woche nicht auf und traf kurz vor dem Halbzeitpfiff erneut nach einem Standard zum Anschluss. Einen gut getretenen Freistoß aus dem Halbfeld von Link köpfte Merz mit Wucht zum 2:3 ein.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich beide Mannschaften offensiv harmlos und erspielten sich kaum noch Torchancen. Jedoch hatte Kerling die Entscheidung in der 67. Minute doppelt auf dem Fuß. Erst hielt Deter einen Foulelfmeter und auch den anschließenden Nachschuss aus sieben Metern entschärfte der Keeper.

So blieb es am Ende beim knappen Heimniederlage des Aufsteigers aus Wagenschwend.

Daten zur Partie:

  • SV Wagenschwend: Deter – N. Schmitt (81. Meier), Merz, Jakob, Schwing (70. Eich) – Link, Allgaier – Schork (78. Allabar), Brenneis (78. Brenneis), L. Schmitt – Kern
  • FV Mosbach: Bittig – Kreß, Heizmann, Fenzl (70. Wolf), Ebert – Kizilyar, Kerling – Bieler (90. Kief), Zauner (78. Lorenz), Müller – Bender (65. Schneider)
  • Zuschauer:  350

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen