12.235 Euro an die ersten drei Projekte

 Die FG Seggemer Schlotfeger (oben), der Förderverein Sattelbach (unten li.) sowie die Gewichtheber SV Obrigheim (unten re.) nehmen die symbolischen Spendenschecks entgegen.(Fotos: pm)

Menschen aus der Region unterstützen zusammen gemeinnützige Projekte.

Mosbach. (pm) Für die ersten drei Startprojekte hat sich das Engagement der Vereinsmitglieder mehr als ausgezahlt. Die FG Seggemer Schlotfeger, der Förderverein Sattelbach sowie die Gewichtheber des SV Obrigheim nahmen mit großer Freude den symbolischen Spendenscheck entgegen.

Viele schaffen mehr ist auf Erfolgskurs. Seit dem Start der Crowdfunding-Plattform für gemeinnützige Projekte, die im Oktober 2021 von der Volksbank Mosbach ins Leben gerufen wurde, haben über 130 Unterstützer insgesamt mehr als 27.000 Euro für eingereichte Projekte gesammelt.

Dieser Erfolg zeigt, wie gut Viele schaffen mehr bei den Menschen vor Ort ankommt. Insgesamt konnten nun 12.235 Euro an die ersten drei erfolgreich durchgeführten Projekte ausgezahlt werden.

Mit als erste auf der Plattform vertreten war die Faschingsgesellschaft Seggemer Schlotfeger. Der Einsatz lohnte sich und somit konnten 4.555 Euro für neue Trainingsanzüge für alle Aktiven gesammelt werden.

Einheitliche Trainingsanzüge war auch der Wunsch der jungen Gewichtheber des SV Obrigheim Abt. Schwerathletik. Dieser Wunsch konnte durch die Initiative des Vereins nun realisiert werden und verschaffte den jungen Sportler*innen mittlerweile beim Wettkampf einen einheitlichen Auftritt.

Auch der Förderverein Sattelbach e.V. nutzte die Chance und Dank der vielen Unterstützer*innen wird nun das Beachvolleyballfeld mit 3.100 Euro komplett ausgestattet der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Auf www.viele-schaffen-mehr/vb-mosbach.de präsentieren soziale, karitative, kulturelle und öffentliche Einrichtungen, Initiativen und Vereine ihre Projektideen. Das kann eine Torwand für den Fußballverein, eine Lichtanlage für die Theatergruppe oder ein neues Klettergerüst für den Kindergarten sein. Interessierte können dann ihre Lieblingsprojekte finanziell unterstützen und die Umsetzung ermöglichen.

Mit Viele schaffen mehr hat die Volksbank Mosbach einen digitalen Ort der Begegnung geschaffen, in dem gemeinnützige Projekte und Unterstützer*innen zueinanderfinden. Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip: „Was einer alleine nicht schafft, schaffen viele gemeinsam“, fördert die Bank mit der Crowdfunding-Plattform bürgerschaftliches Engagement.

Die Volksbank Mosbach initiiert und pflegt nicht nur die Onlineplattform und vermarktet diese im Rahmen ihrer Kommunikationsmaßnahmen, sondern tritt zusätzlich auch als Unterstützerin auf. Jede Spende wird ab 5 Euro bis zu einem Maximalbetrag von 250 Euro von der Bank verdoppelt.

Die Crowdfunding-Plattform sowie weitere Informationen finden Sie unter: www.viele-schaffen-mehr/vb-mosbach.de.

Minister Hauk besucht Billigheim

(Foto: pm) Billigheim. (pm) Auf Einladung von  Bürgermeister Martin Diblik besuchte Minister Peter Hauk die Gemeinde Billigheim. Dieser Termin war eine gute Gelegenheit, die eingereichteBewerbung als Schwerpunktgemeinde im „Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum“ (ELR)  dem Minister und Wahlkreisabgeordneten persönlich vorzustellen. Der [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse