Kampf gegen den Darmkrebs

25.01.10

Mosbach. Chefarzt Dr. Frohmut Zipse, Leiter der Inneren Abteilung an den Neckar-Odenwald-Kliniken in Mosbach, hält am Mittwoch, 03.März 2010, um 19 Uhr, im Krankenhaus, einen Vortrag über Darmkrebs. Der Vortrag hat zum Ziel, die Bevölkerung in leicht verständlichen Worten über diese äußerst schwerwiegende Erkrankung aufzuklären und Möglichkeiten der Vorsorge aufzuzeigen.

Jährlich werden rund 70.000 Neuerkrankungen an Darmkrebs festgestellt. Frauen und Männer sind etwa gleich häufig betroffen. Damit ist Darmkrebs die häufigste Krebserkrankung in Deutschland. Leider sterben auch heute noch fast 30.000 Patienten jährlich am Darmkrebs, da die Symptome erst im fortgeschrittenen Stadium

auftreten und dann oft auch noch unspezifisch sind, also nicht automatisch auf genau diese Erkrankung hinweisen. Bis zur endgültigen Diagnose kann dann wieder kostbare Zeit vergehen.

Durch Vorsorgemaßnahmen lässt sich das Darmkrebsrisiko, das bei sechs Prozent liegt, deutlich reduzieren. Information kann also Leben retten, weshalb regelmäßig entsprechende Aktionen stattfinden.

Das Kreiskrankenhaus Mosbach beteiligt sich an diesen Aktionen, unter anderem durch diesen Vortrag. Der Eintritt ist frei.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: