Neuer Geschäftsführer der Metropolregion

28.01.10

(Foto: MRN)

Rhein-Neckar. Dr. Wolfgang Siebenhaar (52) übernimmt ab 15. Februar 2010 die Geschäftsführung der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH (MRN GmbH), Mannheim. Er folgt auf Dr. Felix Gress (49), der zum gleichen Zeitpunkt eine neue Aufgabe bei einem anderen Arbeitgeber übernehmen wird.

Mit der Bestellung von Siebenhaar als Geschäftsführer unterstreicht die BASF SE, Ludwigshafen, erneut ihr regionales Engagement. Siebenhaar, der 1990 in die BASF eintrat, ist Chemieingenieur und war bei der BASF zuletzt am Verbundstandort Nanjing, China, tätig. Zuvor hatte er die Einheit Standortservices im Standort-Management in Ludwigshafen geleitet.

Siebenhaar wird die Geschäftsführung gemeinsam mit Stefan Dallinger, Verbandsdirektor Verband Region Rhein-Neckar (VRRN), wahrnehmen. „Damit führen wir die bewährte und erfolgreiche Kooperation zwischen Wirtschaft und Politik in der Geschäftsführung der MRN GmbH fort“, sagte Dr. Eva Lohse, Verbandsvorsitzende VRRN.

„Herr Gress hat im zurückliegenden Jahr die Weiterentwicklung unserer Vision 2025 und unserer Strategie maßgeblich unterstützt. Dafür danke ich ihm im Namen des Vorstands sehr. Ich freue mich, mit Herrn Siebenhaar als Nachfolger eine im Standort- und Regionalmanagement, aber auch international erfahrene Persönlichkeit gewonnen zu haben und wünsche ihm viel Erfolg bei der Fortführung der anstehenden, wichtigen Aufgaben in unserer Metropol­region“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V., Dr. Harald Schwager.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: