SV Schollbrunn bleibt punktlos

SV Schollbrunn – SV Michelbach 0:5 (0:1)

Schollbrunn. (hen) Einiges vorgenommen hatten sich die Mannen um Spielertrainer Erdway nach der hohen Niederlage der letzten Woche in Obrigheim und entsprechend aggressiv ging man gegen den Gast aus Michelbach zur Sache.

Am Anfang war das Spiel ausgeglichen und Schollbrunn hielt gegen die technisch besseren Gäste gut dagegen. Diese übernahmen jedoch mehr und mehr die Initiative und drängten auf das Tor des einheimischen Keepers. Der SV Michelbach erspielte sich dadurch auch einige gute Chancen die Erdway allerdings mehrmals glänzend parierte. In der 28. Minute jedoch nutzte Kristall die Gunst der tiefstehenden Sonne, um Erdway ein Schnippchen zu schlagen. Dieser konnte den aufs Tor kommenden Ball nicht parieren und es stand 0:1. Mit diesem Ergebnis wurden auch die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit drängten die Schollbrunner auf den Ausgleich und hatten auch die ein oder andere Chance, die jedoch nicht genutzt wurde. Stattdessen kamen die Gäste in der 62. Minute durch Laubenstein zum 0:2. In der 77. Minute wurde ein Gästestürmer im einheimischen Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht. Den daraus resultierende Elfmeter verwandelte Horchheimer zum 0:3. Der Widerstand der Heimmannschaft war nun gebrochen und die Gäste erhöhten in der 80. und 83. Minute durch Laubenstein und Felice zum 0:5-Endstand.

Der Einsatz des SV Schollbrunn stimmte an diesem Tag durchaus, brachte jedoch erneut nicht den ersten Zähler aufs Punktekonto.

Torfolge: 0:1 Kristall (28.), 0:2  Laubenstein (62.), 0:3 Horchheimer (77. Foulelfmeter), 0:4 Laubenstein (80.), 0:5 Felice (83.)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: