FFW Neckargerach unter neuer Führung

Dieter Hafner und Carsten Nohe gewählt und durch Gemeinderat bestätigt – Mitglieder der FFW Neckargerach geehrt

Neckargerach. (nl) Bei der jüngsten Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Neckargerach wurde die Führungsspitze durch die aktiven Kameradinnen und Kameraden neu gewählt. Kommandant Trudbert Link und dessen Stellvertreter Eberhard Henrich stellten ihre Ämter nach langjähriger Amtszeit zur Verfügung. Am 15. Januar 2011 fanden im Feuerwehrgerätehaus Neckargerach turnusgemäß die Wahlen zur Nachfolge statt.

Bei der Wahl zur neuen Führungsspitze der Freiwilligen Feuerwehr Neckargerach fungierte Bürgermeister Link als Wahlleiter. Aus den Reihen der aktiven Kameradinnen und Kameraden wurde Dieter Hafner zum Kommandanten und Carsten Nohe zum stellvertretenden Kommandanten mit überzeugenden Ergebnissen gewählt.
Der Gemeinderat der Gemeinde Neckargerach bestätigte die Wahl in seiner ersten Sitzung des Jahres am Mittwoch und wünschte beiden eine glückliche Hand und Erfolg zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Neckargerach, Guttenbach und den Weilern Lauerskreuz und Eisenbusch. Bürgermeister Norman Link dankte Trudbert Link und Eberhard Henrich für ihren ehrenamtlichen Einsatz und würdigte die Leistung die beide erbracht haben. Dieter Hafner und Carsten Nohe sicherten den Gemeindevertretern eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu.
9301
Unser Bild zeigt von links:  Gemeinderat Franz Klaus Veith, stv. Kommandant Carsten Nohe, Bürgermeister Norman Link, Kommandant Dieter Hafner, Gemeinderat Franz Fuchs, ehemaliger stv. Kommandant Eberhard Henrich, ehemaliger Kommandant Trudbert Link und Gemeinderat Helmut Fromm. (Foto: GVN)

Die Generalversammlung am 15. Januar wurde von Kommandant Trudbert Link eröffnet und er konnte neben 47 aktiven Feuerwehrkameradinnen und –Kameraden Bürgermeister Norman Link, den stellvertretenden Kreisbrandmeister Erich Wägele und zahlreiche Vertreter des Gemeinderats begrüßen.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“FFW Neckargerach unter neuer Führung“ url=“//www.nokzeit.de/?p=9301″] Neben der Wahl des Kommandanten und dessen Stellvertreter hatte die Generalsversammlung die Berichte der Abteilungen über ihre Tätigkeiten im abgelaufenen Jahr 2010 zum Inhalt. Für die Abteilung Neckargerach erläuterte Dieter Hafner den Tätigkeitsbericht, für die Abteilung Guttenbach sprach Carten Nohe. Für die Jugendfeuerwehr berichtete Patrick Schupp und die Altersabteilung wurde durch Fritz Zweidinger vertreten. Die beiden Abteilungskommandanten Uwe Gramlich (Neckargerach) und Roland Nohe (Guttenbach) richteten ebenfalls das Wort an die Versammlung und konnten für ihre Abteilungen ein positives Fazit für das Jahr 2010 ziehen. Beide sagten der neu gewählten Kommandantur ihre Unterstützung zu.

Durch den Kreisbrandmeister Rainer Dietz und dessen Stellvertreter Erich Wägele sowie durch Bürgermeister Norman Link wurden für langjährigen ehrenamtlichen Einsatz geehrt: Achim Gerhardt und Emanuel Gröhl für 10 Jahre aktiven Feuerwehrdienst, Udo Senftleber und Klaus Zweidinger für 25 Jahre und Trudbert Link für 35 Jahre aktiven Dienst sowie Erwin Fuchs für 45-jährige und Alois Karolus für 55-jährige Feuerwehrzugehörigkeit. Befördert zum Oberfeuerwehrmann wurden Sebastian Lenz und Patrick Schupp, zum Löschmeister Manuel Heinen und zum Oberlöschmeister Andreas Kern und Torben Schupp. Eine besondere Ehrung erhielten Trudbert Link und Lukas Gramlich für ihren Einsatz zum Wohle der Jugendfeuerwehr.

9301-1
Unser BIld zeigt von links: Eberhard Henrich, Trudbert Link, Dieter Hafner, Carsten Nohe, Bürgermeister Norman Link und stellvertretender Kreisbandmeister Erich Wägele. (Foto: GVN)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: