Gottesdienst am Hohen Kreuz

Lebendige Ökumene – Christen aus Großeicholzheim und Umgebung feiern gemeinsamen Gottesdienst im Freien

von Liane Merkle

Großeicholzheim. „Beten Sie?“ Mit einem „Ja“ konnten viele Menschen am vergangenen Sonntag beim Feldkreuz (Hohen Kreuz) zwischen Rittersbach und Großeicholzheim der Eingangsfrage der Predigt zustimmen. Bei herrlichem Sonnenschein feierten die Großeicholzheimer Kirchengemeinden ihren schon zur Tradition gewordenen ökumenischen Gottesdienst.

Von allen umliegenden Ortsteilen waren Menschen zusammengekommen, um den Gottesdienst mitzufeiern. Geleitet wurde er von Diakon Joseph Depta und Pfarrvikar Ingolf Stromberger. Für die feierliche musikalische Umrahmung sorgten die Bläsergruppe und den MGV Großeicholzheim.

Die ökumenische Gemeinschaft war spürbar, nicht nur im gemeinsamen Singen, Beten und Hören auf das biblische Wort, sondern auch beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen im Bürgersaal. Dabei standen mehrere Eintöpfe auf der Speisekarte, die zuvor von Mitarbeitern beider Gemeinden zubereitet wurden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]