HSG-Chemiker testen die BASF

Bloß nicht ein Tropfen zu viel, sonst ist alles hin! (Foto: p.)

Eberbach. (pm) Die Klasse 10c des Hohenstaufen-Gymnasiums (HSG) Eberbach besuchte Mitte Juli 2011 als Abschluss des dreijährigen Chemieunterrichts das Schülerlabor der BASF in Ludwigshafen. Die Schüler arbeiteten dabei in Gruppen. Es wurden Haargel, Sonnencreme und Orangenöl hergestellt. Außerdem wurden verschieden Experimente (z.B. zur Esterbildung) durchgeführt. Unabhängig davon, ob Chemie vierstündig gewagt oder für immer abgewählt wird, hatten alle Schüler einen großen Spaß am Experimentieren und jeder durfte nachher die selbstgemachten Produkte mit nach Hause nehmen.

Infos im Internet:
www.hsg-eberbach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]