HSG-Chemiker testen die BASF

Bloß nicht ein Tropfen zu viel, sonst ist alles hin! (Foto: p.)

Eberbach. (pm) Die Klasse 10c des Hohenstaufen-Gymnasiums (HSG) Eberbach besuchte Mitte Juli 2011 als Abschluss des dreijährigen Chemieunterrichts das Schülerlabor der BASF in Ludwigshafen. Die Schüler arbeiteten dabei in Gruppen. Es wurden Haargel, Sonnencreme und Orangenöl hergestellt. Außerdem wurden verschieden Experimente (z.B. zur Esterbildung) durchgeführt. Unabhängig davon, ob Chemie vierstündig gewagt oder für immer abgewählt wird, hatten alle Schüler einen großen Spaß am Experimentieren und jeder durfte nachher die selbstgemachten Produkte mit nach Hause nehmen.

Werbung

Infos im Internet:
www.hsg-eberbach.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen