H-O-T beim Fernseh-Thementag

„Alternative Energien“ bei Phoenix beginnt morgen mit Reportage über die Bioenergie-Region H-O-T

Hohenlohe-Odenwald-Tauber. (pm) Der große Thementag „Alternative Energien“ beim Fernsehsender Phoenix beginnt morgen, Dienstag, 02. August 2011, um 12.30 Uhr, mit einer SWR-Reportage über die Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T). In der SWR-Reportage „Die Energiemacher – eine Region erzeugt selbst Wärme und Strom“ von Karin Haug wird eine halbe Stunde lang über die Arbeit in der Region H-O-T berichtet. Im Mittelpunkt stehen Menschen aus der Region, die sich ehrenamtlich für den Ausbau der Erneuerbaren Energie einsetzen.

Vorgestellt werden unter anderem die Pläne für den Ausbau des Regionalen Industrieparks Osterburkens (RIO) zu einem Null-Emissions-Gewerbegebiet. Ein Thema ist auch das Bioenergiedorf Siebeneich im Hohenlohekreis, das (morgen) fast zeitgleich zu der Ausstrahlung der Fernsehreportage bei Phoenix vom baden-württembergischen Landwirtschaftsminister Alexander Bonde offiziell eingeweiht wird.

„Wir freuen uns, dass der Thementag „Alternative Energien“ bei Phoenix mit einer Reportage über unsere Region H-O-T beginnt“, so H-O-T Geschäftsführer Sebastian Damm. Die bundesweite Ausstrahlung sei eine große Anerkennung für das hohe ehrenamtliche Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger beim Ausbau der Erneuerbaren Energien in der Region. Morgen geht es bei Phoenix neben Bioenergie auch um den Ausbau der Windkraft und die Nutzung der Sonnenenergie.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: