TSV Strümpfelbrunn siegt im Pokal

SV Sattelbach II – TSV Strümpfelbrunn 0:3

Sattelbach. (ts) In der zweiten Runde des Kreispokals Mosbach musste der TSV Strümpfelbrunn beim klassentieferen SV Sattelbach II antreten.
Der TSV war von Beginn an drückend überlegen konnte aber zum Teil beste Torchancen nicht nutzen. Der Gastgeber konnte nur sporadisch kontern. Einer dieser Konter führte in der 38. Minute zu einem Foulelfmeter. Doch der Strafstoß wurde vom TSV-Schlussmann Marcel Helm gehalten. So ging man torlos in die Pause.
Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“TSV Strümpfelbrunn siegt im Pokal“ url=“//www.nokzeit.de/?p=14550″] In der zweiten Hälfte wurde  der Druck des TSV immer größer und es war Christoph Grab vorbehalten das 0:1 zu erzielen. Danach versuchte der Gastgeber kurzfristig Druck auf das Gehäuse der Waldbrunner zu entwickeln und hatte auch einige Möglichkeiten. Die größeren Torchancen lagen aber weiterhin beim TSV Strümpfelbrunn. Nach einem Eckball erhöhte Felix Steiner auf 0:2. Danach war die Gegenwehr des B-Ligisten gebrochen und Böhm erhöhte durch einen schönen Freistoß noch auf 0:3.

Das nächste Pokalspiel findet am kommenden Wochenende gegen den SV Michelbach statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: