Polizeibericht vom 05.08.11

Motorradfahrer leicht verletzt
Rüdenthal. Leichte Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der L 508 zwischen Rüdenthal und Steinfurt zu. Der Mann kam mit seinem Kraftrad bei der Fahrt in Richtung Steinfurt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er zu Fall kam. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu, die eine ambulante Behandlung im Krankenhaus in Hardheim notwendig machten. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 300 Euro.

Von der Unfallstelle entfernt
Lohrbach. Aus dem Staub machte sich ein unbekannter Fahrzeugführer nach einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Donnerstag, zwischen 00.00 und 15.00 Uhr in der Kurfürstenstraße. Der unbekannte Fahrer fuhr in Richtung Waldbrunn und streifte einen auf dem Parkstreifen geparkten Dacia Logan. Anschließend setzte er seine Fahrt fort ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, sollen sich mit dem Polizeirevier in Mosbach, Tel. 06261/8090, in Verbindung setzen.

Parkenden Pkw beschädigt
Osterburken. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstag, zwischen 05.50 und 14.10 Uhr einen auf dem Parkplatz in der Turmstraße abgestellten Opel Astra. Anschließend entfernte er sich von der Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von 1000 Euro. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich beim Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, zu melden.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn=“compact“ tle=“Polizeibericht vom 05.08.11″ url=“//www.nokzeit.de/?p=14649″] Vorfahrtsverletzung
Merchingen. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstag, gegen 13.10 Uhr an der Kreuzung Eichenstraße/ Akazienstraße. Ein Pkw-Fahrer kam mit seinem Wagen aus Richtung Hüngheim und wollte die oben genannte Kreuzung überqueren. Dabei übersah er einen von links kommenden Pkw. Beim Zusammenstoß entstand Sachschaden, der von der Polizei mit 4500 Euro angegeben wird.

Hase verursacht Unfall
A 81. Auf regennasser Fahrbahn kam am Donnerstagmorgen ein BMW-Fahrer auf der BAB A 81 bei Grünsfeld nach links von der Fahrbahn ab. Er touchierte die Leitplanke und richtete einen Schaden von rund 2500 Euro an. Einem die Fahrbahn querenden Hasen wich ein 19-jähriger Astra-Fahrer ebenfalls am Donnerstagmorgen aus. Das Langohr flüchtete, der Astra landete in der Leitplanke. Schaden: 6000 Euro. Eine unfreiwillige Schleuderpartie legte ein 39-Jähriger am Mittwochabend bei Boxberg hin. Auch seine Fahrt endete mit einem Schaden von rund 12000 Euro in der Leitplanke. Die Beteiligten kamen zum Glück alle mit dem Schrecken davon. Pkw komplett ausgebrannt

Österreicher verliert Kontrolle
A 81. Weil er offenbar einen Moment unachtsam war, geriet der Wagen eines 35-jährigen Österreichers am Freitag, gegen 6.30 Uhr auf der BAB A 81 zwischen Osterburken und Boxberg außer Kontrolle. Der Renault schleuderte auf eine Leitplanke, wurde ausgehebelt und landete in einer Böschung. Da aus dem Fahrzeug Benzin ausgelaufen war, fing es innerhalb weniger Augenblicke Feuer. Der Fahrer reagierte zum Glück blitzschnell und konnte sich aus dem auf der Seite liegenden Wagen befreien. Trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr Osterburken brannte der Van komplett aus. Der 35-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der Schaden wird auf etwa 17000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: