SpVgg Neckarelz startet mit Heimsieg

SpVgg Neckarelz – SV Bonlanden 2:0

Neckarelz. Als großer Favorit startete die SpVgg Neckarelz heute im heimischen Stadion gegen den Aufsteiger SV Bonlanden in die neue Oberliga-Saison. Nachdem die Mannschaft von Trainer Peter Hogen im Aufstiegsjahr einen starken vierten Platz belegte, steht das Team aus dem Odenwald bei vielen Experten ganz oben auf der Liste der Meisterschaftsaspiranten. Wenige Abgänge und namhafte Zugänge, viele mit Profierfahrung, verstärkten den Kader.

Auch wenn der Übungsleiter mit der Vorbereitung nicht ganz so zufrieden war, sollten gegen den Aufsteiger drei Punkte im Neckartal behalten werden.
Planmäßig begannen die Neckartaler und gingen in der 24. Minute durch den Krumbacher Thomas Lunzer mit 1:0 in Führung. Doch in der Folgezeit fanden die Kicker der Spielvereinigung den Weg ins gegnerische Gehäuse nicht mehr, sodass man mit der knappen Führung die Seiten wechselte.

Auch nach dem Pausentee wollte zunächst kein Treffer fallen, sodass es eines Foulelfmeters bedurfte, den Denis Bindnagel in der 78. Minute zum befreienden 2: 0 einschoss.
Vor 400 Zuschauern blieb es bis zum Schlusspfiff bei diesem Spielstand.

Die Aufstellung der SpVgg Neckarelz:
Florian Hickel (Tor), Jonas Kiermeier (Abwehr), Thomas Lunzer (Abwehr), Marcel Throm (Abwehr) Benjamin Waldecker (Abwehr), Denis Bindnagel (Mittelfeld), Robin Hess (Mittelfeld), Marc Schneckenberger (Mittelfeld), Daniel Schwind (Mittelfeld), Ugur Beyazal (Sturm),
Heiko Throm (Sturm)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: