Timo Bracht holt Rhein-Neckar-Cup

(Foto: Commerzbank)

Timo Bracht dominierte heute den Viernheimer Triathlon und sicherte sich damit den Gesamtsieg im Rhein-Neckar-Cup 2011.

Der Commerzbank Athlet überquerte die Ziellinie 2:14:25 Stunden und hatte mehr als vier Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten Knut Baadshaug. Dritter wurde Johannes Moldan.

Nach seinem Sieg in Ladenburg und einem zweiten Platz beim HeidelbergMan ließ sich Timo Bracht mit dem heutigen Triumph den Titel im Rhein-Neckar Cup nicht nehmen und zeigte sich sieben Wochen vor dem Ironman Hawaii in Hochform. „Ich freue mich riesig über diesen Titel, denn der Rhein-Neckar Cup spiegelt die Triathlonbegeisterung bei uns in der Region wider“, so der Eberbacher.

„Heute hatte ich wieder einmal richtig gute Beine – vor allem auf dem Rad, was nicht unbedingt meine Paradedisziplin ist. Das harte Training hat sich ausgezahlt und nun geht es darum, dass sich bis Hawaii alles zusammenfügt.“

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: