Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Elztal. Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Donnerstagmorgen gegen 06.30 Uhr auf der Landesstraße 615 zwischen Muckental und Dallau ereignet. Ein aus Richtung Muckental kommender 20-jähriger Seat-Fahrer überholte in einer unübersichtlichen Rechtskurve einen vor ihm fahrenden Kleinlaster mit Anhänger und stieß hierbei frontal mit einem entgegenkommenden Fahrer eines Mercedes-Geländewagens mit Anhänger zusammen.

Durch den heftigen Aufprall überschlug sich der Geländewagen und kam nach rechts von der Straße ab, wo er im Straßengraben zum Stillstand kam. Dabei löste sich der Hänger und kam ebenfalls von der Straße ab. Beide Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von den Freiwilligen Feuerwehren Limbach und Elztal aus den Fahrzeugwracks geborgen werden. Der junge Mann wurde schwer verletzt und nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen. Der Fahrer des Mercedes erlitt ebenfalls schwere Verletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Mosbach gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der von der Polizei auf insgesamt 30000 Euro geschätzt wird.

Für die Dauer der Bergungs- und Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme war der betroffene Streckenabschnitt bis ca. 09.00 Uhr voll gesperrt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: