GTO-Vandalen – Keine heiße Spur

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Sachbeschädigung im GTO – Polizei bittet Bevölkerung um Mithilfe

Adelsheim/Osterburken. Trotz intensiver Ermittlungsarbeit der Polizei hat sich im Zusammenhang mit der schadensträchtigen Sachbeschädigung im Ganztagesgymnasium Osterburken (GTO) in der Nacht vom 12./13.08.11 (NZ berichtete mehrfach) noch keine „heiße Spur“ ergeben. Mehr als 150 Vernehmungen haben die Beamten der beim Polizeiposten Adelsheim eingerichteten Ermittlungsgruppe bisher durchgeführt, Sachverhalte überprüft und ausgewertet. Auf Hinweise aus der Bevölkerung setzten die Beamten bisher leider vergeblich. Noch offen ist das Ergebnis kriminaltechnischer Untersuchungen beim Landeskriminalamt, die äußerst zeitintensiv sind und vermutlich noch mehrere Wochen auf sich warten lassen. Auch ein bei den Fränkischen Nachrichten eingegangenes anonymes Schreiben führte die ermittelnden Beamten bisher nicht zu dem erhofften Erfolg.


Im Zusammenhang mit den durchgeführten Vernehmungen wurden mittlerweile zwei Sachverhalte bekannt, die noch nicht abschließend geklärt werden konnten. Zum einen soll am Samstag, dem 13.08.11, zwischen 02.30 und 02.45 Uhr, in der Verlängerung der Hemsbacher Straße in Fahrtrichtung Hemsbach ein Pkw abgestellt gewesen sein. Noch konnte nicht geklärt werden, um was für einen Pkw es sich gehandelt hat, wer diesen dort abgestellt hatte und ob überhaupt ein Tatzusammenhang besteht.

Zum anderen soll kurz nach der Tat im Internet vorübergehend ein Video eingestellt gewesen sein, welches den oder die Täter bei der Tatausführung zeigt. Da hier Nachforschungen bei einer Internetplattform mit Sitz in den USA erforderlich sind, lassen die Ergebnisse auch insoweit auf sich warten.


Die Ermittlungsgruppe der Polizeidirektion Mosbach hat deshalb folgende Fragen und bittet um die Mithilfe der Bevölkerung:

  • Wer hat am Samstag, dem 13.08.11, zwischen 02.30 und 02.45 Uhr, einen in der Verlängerung der Hemsbacher Straße abgestellten Pkw gesehen ?
  • Wer kann Angaben zu dem Pkw machen?
  • Wer hatte einen Pkw an dieser Stelle abgestellt? Um einen möglichen Zusammenhang mit der Sachbeschädigung ausschließen zu können, wird der Fahrer des Pkw gebeten, sich unter der unten aufgeführten Telefonnummer zu melden.
  • Wer hat ein im Internet eingestelltes Video, welches die Tat bzw. Täter zeigte, gesehen?

Wer Angaben zu den aufgeführten Fragen machen oder sonstige Hinweise – auch wenn diese bedeutungslos erscheinen sollten – geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, zu melden.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: