18. Odenwälder Drachenfest im Wetterglück

Unterstützen Sie NOKZEIT!

Hauptpreis geht nach Heidelberg

(Video: Eberbach-Channel)

Mülben. Der Luftsportverein Hoher Odenwald, der erstmals alleine für das Odenwälder Drachenfest verantwortlich war, hatte Riesenglück mit dem Wetter. Nachdem es gestern starke Regenfälle auf dem Winterhauch gab, standen heute kaum Wolken am Himmel. Der frische Wind sorgte dafür, dass viele Drachen am Himmel über dem Flugplatz in Mülben für bunte Flecken sorgten.


Unter der Leitung des LSV-Vorsitzenden Paul Gurka wurde Maria Bartholomä (Heidelberg) als Gewinnerin des Rundflugs über dem Odenwald im Doppelsitzer-Segelflugzeug gezogen. Die anderen Teilnehmer mit selbst gebastelten Drachen erhielten Trostpreise. Die Drachenvorführung mit großen Lenkdrachen der Drachenfreund Heuchlinger Höhe fand wieder ein staunendes Publikum.

Für das leibliche Wohl hatte der LSV wieder deftiges sowie Odenwälder Kuchen serviert. Die Sicherung des Parkplatzes und der gesperrten Straße lag wieder in den Händen der Freiwilligen Feuerwehren.

Artikel teilen:

Werbung

Zum Weiterlesen: