Polizeibericht vom 11. April 2012

Firmeneinbruch

Buchen. In die Werkstatträume einer Firma in der Franz-Fertig-Straße sind Unbekannte über das Osterwochenende eingestiegen nachdem sie eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Im Gebäude durchsuchten sie verschiedene Räume ohne etwas zu erbeuten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Werbung

Geparkten Pkw beschädigt

Mosbach. Einen VW Polo, der auf dem Schotterparkplatz der Dualen Hochschule im Lohrtalweg abgestellt war, hat ein Unbekannter am Dienstag zwischen 08.00 und 16.30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 750 Euro zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.


Beim Ausparken Auto beschädigt

Neckarelz. Beim Ausparken aus einer Parklücke hat ein Unbekannter am Dienstag kurz nach 12 Uhr einen auf dem REWE-Parkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße geparkten Opel Astra beschädigt. Ohne seiner Feststellpflicht nachzukommen fuhr der Unbekannte weiter und hinterließ einen Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen.

Von der Fahrbahn abgekommen

Walldürn. Bei ihrer Fahrt auf der B 47 ist am Dienstagnachmittag eine 38-jährige Opel-Fahrerin zwischen Walldürn und Rippberg von der Fahrbahn abgekommen. Nachdem die Frau mit ihrem Pkw eine Böschung hochgefahren war, kippte das Auto auf die Fahrbahn und blieb auf dem Dach liegen. Die Frau blieb unverletzt. Wegen auslaufendem Öl auf der Fahrbahn war die Freiwillige Feuerwehr Walldürn im Einsatz.


Dekorationsartikel gestohlen

Mosbach. In die Kellerräume eines Modehauses in der Hauptstraße sind Unbekannte in der Nacht auf Dienstag gewaltsam eingedrungen und haben zwei Dekopuppen, Biertische, eine historische Milchkanne sowie weitere Dekorationsartikel gestohlen. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen