Boot und Auto landen im Neckar

Zwingenberg. Sein Sportboot wollte ein 26-Jähriger am Sonntagvormittag bei Zwingenberg in den Neckar slippen. Hierzu fuhr er rückwärts die Slipanlage hinab, bis der Trailer im Wasser war. Da er vergessen hatte, das Sportboot an der Winde zu lösen, schwamm das Boot plötzlich mit dem Trailer. Dadurch wurde auch der Audi, an dem der Trailer hing, hinten ausgehoben. Dann rutschte das gesamte Gespann in den Neckar. Zum Bergen der Fahrzeuge wurden die Feuerwehr Zwingenberg und Taucher des DLRG Adelsheim eingesetzt. Der Neckar musste während der Bergung für die Schifffahrt gesperrt werden.


© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]