Boot und Auto landen im Neckar

Zwingenberg. Sein Sportboot wollte ein 26-Jähriger am Sonntagvormittag bei Zwingenberg in den Neckar slippen. Hierzu fuhr er rückwärts die Slipanlage hinab, bis der Trailer im Wasser war. Da er vergessen hatte, das Sportboot an der Winde zu lösen, schwamm das Boot plötzlich mit dem Trailer. Dadurch wurde auch der Audi, an dem der Trailer hing, hinten ausgehoben. Dann rutschte das gesamte Gespann in den Neckar. Zum Bergen der Fahrzeuge wurden die Feuerwehr Zwingenberg und Taucher des DLRG Adelsheim eingesetzt. Der Neckar musste während der Bergung für die Schifffahrt gesperrt werden.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]