Mit Corsa gegen Werbeplakat

Tauberbischofsheim. Ein unbekannter Fahrzeuglenker kam in der Nacht zum Freitag in der Pestalozziallee, auf Höhe des dortigen Kreisels, vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, überfuhr das auf der Grünfläche eines Anwesens in der Gartenstraße aufgestellte 3,5 mal 2,5 Meter große Metallrohrgestänge für Werbeplakate der Stadt Tauberbischofsheim und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Fremdschaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. An der Unfallstelle konnten Fahrzeugteile eines dunkellilafarbenen Opel Corsa aufgefunden werden. Der Wagen dürfte im Frontbereich erheblich beschädigt sein.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]