Klarer Heimsieg im Spitzenspiel

(kek) Von Beginn sahen die Zuschauer ein schnelles und auf hohem Niveau geführtes Spiel.

Beide Mannschaften begannen aggressiv. Kein Abtasten, sondern direkt loslegen. Man spürte, dass keiner das Spiel verlieren wollte. Die erste Chance hatten die Gäste aus Sennfeld, doch Spvgg-Keeper Maximilian Popp parierte. Mit dem ersten, schön herausgespielten Angriff über links in der 4. Minute traf Markus Wiese zum 1:0 für die Gastgeber. Hainstadt machte weiter Druck und hatte in den Folgeminuten einige gute Möglichkeiten, ehe sich die Gäste aus Sennfeld wieder fingen. Gegen Mitte des ersten Durchgangs hatte der VfB Sennfeld seine bis dahin beste Phase und erspielte sich die eine oder andere Möglichkeit zum Ausgleich, doch parierte Spvgg-Schlussmann Maximilian Popp alles was auf sein Gehäuse kam. Die Spielvereinigung befreite sich immer wieder durch lange Bälle aus der Abwehr heraus und die schnellen Stürmer der Gastgeber setzten die VfB-Abwehr mächtig unter Druck. Nach einer Ecke war es wieder Markus Wiese der per Kopf zum 2:0 traf.

Im zweiten Durchgang waren die Gastgeber aus Hainstadt spielbestimmend. Der VfB Sennfeld wirkte mit zunehmender Spieldauer teilweise wie gelähmt. Viele Ballverluste im Mittelfeld sorgten dafür, dass immer wieder die Stürmer des Spvgg vor dem Tor des VfB-Keepers Holger Schwab auftauchten. Nach einer Nachlässigkeit in der Sennfelder-Abwehr in der 62. Minute erhöhte erneut Markus Wiese auf 3:0, nachdem der VfB-Keeper einen strammen Schuss von Ilker Yolcu nicht festhalten konnte und Wiese nur noch einschieben musste. Die Schlussphase brachte dann einige Kuriositäten mit sich.

Ein nicht gegebener Foulelfmeter und eine fragwürdige rote Karte für Gäste brachten Hektik in das Spiel. Sennfeld warf am Ende noch mal alles nach vorne, doch der Anschlusstreffer wollte einfach nicht gelingen.

Aufstellung

Spvgg Hainstadt
Popp, Geier, Ganic, Kappel, Schüßler, Hinner, Wiese (Ackermann), Gotsch, Hölzer (Gepting), Heinrich, Yolcu (Stickel)

VfB Sennfeld
Schwab, Schönleber, Wagner, Zöller, Garrandt, Baumann, Riegler, Siegmann (Schwarzer), Karai (Wüstro), Schönsiegel, Zilling (Meister)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: