Polizeibericht Main-Tauber vom 17.11.13

150logopolizei

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende fünf Wildunfälle mit drei Rehen und zwei Wildschweinen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro.

Versuchter Einbruch

Großrinderfeld. In der Nacht zum Freitag versuchte ein Unbekannter in eine Autowerkstatt in der Hauptstraße einzudringen. Ein Fenster hatte er schon aufgebrochen. Vermutlich wurde der Täter gestört und verließ den Tatort ohne Beute. Am Fenster entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Diesel abgezapft

Königshofen. Aus einem Betonmischer zapften Unbekannte in der Nacht zum Freitag 120 Liter Dieselkraftstoff ab und versuchte an einem weiteren das Tankschloss aufzubrechen, was allerdings nicht gelang. Beide Fahrzeuge waren auf dem Betriebsgelände einer Firma in der Fabrikstraße abgestellt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 235 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.

Mercedes gestreift

Tauberbischofsheim. Beim Ausparken in der Daimlerstraße beschädigte ein 46 Jahre alter VW Passat-Lenker am Freitag um 13.45 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Mercedes an der hinteren linken Stoßstangenecke, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro entstand.

Trunkenheitsfahrten

Königshofen/Distelhausen. Weil er durch seine Fahrweise auffiel, wurde am Freitag gegen 22.15 Uhr  in der Hauptstraße von Königshofen ein 64 Jahre alter Toyota-Lenker kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Bei der Kontrolle eines 18-jährigen Mercedes-Fahrers am Samstag um 2.45 Uhr auf dem Parkplatz beim Friedhof in Distelhausen wurde ebenfalls alkoholische Beeinflussung festgestellt. Beiden Autofahrern wurden Blutproben entnommen, ihre Führerscheine sichergestellt.




VW Passat zerkratzt

Unterwittighausen. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein Unbekannter im Laufe der vergangenen Woche an einem in der Wittigostraße, auf Höhe der dortigen Spedition, abgestellten VW Passat die Heckklappe, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro entstand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Jacke gestohlen

Lauda. Im AWG-Mode-Center in der Tauberstraße stahl ein 43 Jahre alter Mann am Samstag um 14.20 Uhr eine Jacke im Wert von 90 Euro. Der dreiste Dieb hatte an der Kasse ein Hemd bezahlt, die gestohlene Jacke unter seiner eigenen angezogen. Er wurde der Polizei übergeben.

Gegen Laterne geprallt

Lauda. Beim rückwärts Rangieren in der Poststraße stieß ein 25 Jahre alter Sprinter-Lenker am Samstag um 11.45 Uhr gegen eine Laterne. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Nicht aufgepasst

Lauda. Ein 18-Jähriger fuhr am Samstag um 17 Uhr auf dem Gelände des Penny-Marktes rückwärts aus einer Parkbucht, übersah einen hinter seinem Wagen fahrenden Fiat und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Opel Astra gerammt

Igersheim. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag um 9.50 Uhr beim Ausparken oder Rangieren einen ordnungsgemäß abgestellten Opel Astra und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 200 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Porsche beschmiert

Bad Mergentheim. Am Freitag zwischen 8 und 12.15 Uhr beschmierten Unbekannte einen in der Edelfinger Straße abgestellten schwarzen Porsche Carrera 4 mit einer weiß-gräulichen Flüssigkeit sowohl auf der Karosserie als auch am Stoffverdeck. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Renault Clio zerkratzt

Bad Mergentheim. Unbekannte zerkratzten am Samstag zwischen 0.30 und 4.30 Uhr einen in der Münzgasse am linken Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Renault Clio am vorderen rechten Kotflügel, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 200 Euro entstand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Audi beschädigt

Creglingen. Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Freitag zwischen 7 und 12.30 Uhr einen in der Industriestraße abgestellten Audi A6 am vorderen linken Kotflügel und der vorderen linken Stoßstange. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Aufgefahren

Bad Mergentheim. Aus Unachtsamkeit fuhr am Samstag um 12.10 Uhr in der Herrenwiesenstraße, auf Höhe der Max-Eyth-Straße, eine 23 Jahre alte VW Golf-Lenkerin auf einen verkehrsbedingt abbremsenden Audi auf, der von einem 85-jährigen Mann gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Garagentor zerkratzt

Bad Mergentheim. Mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte ein Unbekannter am Samstag gegen 18 Uhr in der Digne-Les-Bains-Straße ein Garagentor, wodurch ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro entstand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Bad Mergentheim. Bei der Kontrolle eines 16-jährigen Moped-Fahrers am Sonntag um 1.30 Uhr in der Löffelstelzer Straße wurde festgestellt, dass der Jugendliche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war, sondern nur eine Mofa-Prüfbescheinigung besaß.

Gegen Baum geprallt

Hachtel. Am Sonntag gegen 2.15 Uhr befuhr eine 39 Jahre alte Frau mit ihrem BMW die K 2845 von Hachtel in Richtung Rengershausen. Wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Rechtskurve schleuderte sie von der Fahrbahn und stieß gegen einen Baum. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, an ihrem BMW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 12000 Euro.


Sky - Jetzt bestellen!


Vorfahrt missachtet

Markelsheim. 8000 Euro Sachschaden entstand, als am Samstag um 18.15 Uhr ein 20-Jähriger an der Einmündung der Humboldtstraße in die Laudenbacher Straße die Vorfahrt eines 72 Jahre alten Autofahrers missachtete. Verletzt wurde niemand.

Gegen VW Golf geschlagen

Wertheim. Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes Kaufland in der Bismarckstraße schlug ein Unbekannter am Donnerstag gegen 17.15 Uhr gegen den C-Holm, wodurch am Auto eine Delle entstand. Der Täter trug eine helle Jacke. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Einbruch

Waldenhausen. Zwischen Mittwoch, 10.30 Uhr, und Freitag, 11 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in ein Wohnhaus in der Steigäckerstraße ein, brachen Türen auf und durchsuchten sämtliche Schränke, Schubladen und sonstige Behältnisse im gesamten Gebäude. Entwendet wurde mindestens eine schwarze Geldtasche mit Bargeld. Die Höhe des entstandenen Schadens steht noch nicht fest.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

In Wohnung eingebrochen

Bestenheid. Unbekannte brachen im Laufe des vergangenen Dienstags die Türe zu einer Wohnung in einem  Mehrfamilienhaus in der Spessartstraße auf und entwendeten aus einer Schmuckschatulle im Schlafzimmer Goldschmuck im Wert von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: