SV Dielbach in Unterzahl besser

Logosvdielbach

SV Frisch-Auf Dielbach – Sportfreund Haßmersheim 2 : 1

Oberdielbach. (lb) In einem mäßigen Kreisligaspiel konnte sich am Ende der SV Dielbach gegen die Sportfreunde Haßmersheim mit 2:1 durchsetzen.

Die erste Chance der Partie hatten die Gäste aus dem Neckartal bereits in der zweiten Minute, doch ein Freistoß aus 20 Metern landete in der Mauer. Auch die Heimmannschaft hatte ihre Möglichkeiten, als sich K. Schulz in der zehnten Minute an der Außenlinie durchsetzte, seine Hereingabe aber vom gegnerischen Torhüter vor dem in der Mitte lauernden Baumbusch abgefangen wurde. In der 15. Minute eroberte Schuh den Ball im Mittelfeld erobern, als dieser D’Andrilli steil schicken wollte, landete der Ball nach einer missglückte Abwehraktion im Tor der Gäste. Durch die kleinliche Auslegung des Schiedsrichters kamen beide Mannschaften in der Folgezeit zu vielen Freistößen. Einen dieser Freistöße brachte Schuh auf Baumbusch, dessen Kopfball aus sieben Meter vom Torwart jedoch glänzend pariert wurde.




Nach der Pause kamen die Sportfreunde besser aus der Kabine. Nach Abstimmungsschwierigkeiten in der Dielbacher Abwehr umkurvte ein Stürmer aus dem Neckartaler in der 53. Minute den Torwart, Hamrita konnte jedoch für seinen geschlagenen Keeper auf der Linie klären. Nach einem Eckball in der 65. Minute ließ der Heimtorwart den Ball fallen, der Stürmer hatte keine Mühe den Ball aus einem Meter zum Ausgleich einzuschieben. Nachdem sich die Platzherren in der 75. Minute dezimierten, kam man wieder besser ins Spiel. Man war in Unterzahl wieder die bessere Mannschaft, ohne jedoch gute Tormöglichkeiten herauszuspielen. In der 87. Minute konnte K. Schulz nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Freistoß setzte Schuh aus 20 Metern zum umjubelten 2:1-Endstand ins Torwarteck. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: