Anhänger ins Schleudern geraten

150logopolizei

A 81. Am Freitag um 13.55 Uhr befuhr ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeuggespann den linken Fahrstreifen der Autobahn A 81 und wollte auf Gemarkung Grünsfeld einen Sattelzug überholen. Dabei geriet der Anhänger wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen den Laster. Nach dem Aufprall drehte sich das gesamte Gespann um die eigene Achse, prallte gegen die Mittelleitplanken und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]