Anhänger ins Schleudern geraten

150logopolizei

A 81. Am Freitag um 13.55 Uhr befuhr ein 51 Jahre alter Mann mit seinem Fahrzeuggespann den linken Fahrstreifen der Autobahn A 81 und wollte auf Gemarkung Grünsfeld einen Sattelzug überholen. Dabei geriet der Anhänger wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte gegen den Laster. Nach dem Aufprall drehte sich das gesamte Gespann um die eigene Achse, prallte gegen die Mittelleitplanken und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stehen. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: