Erneut Kabel geklaut

Tauberbischofsheim. Offensichtlich Buntmetalldiebe waren am vergangenen Wochenende in Tauberbischofsheim auf Beutezug. Aus einem offen zugänglichen Rohbau in der Siemensstraße zwickten sie Leitungen ab und entwendeten sie. Zudem ließen sie mehrere Verlängerungskabel mitgehen, zwickten aber auch hier die Stecker ab. Der Schaden wird auf rund 1000 Euro geschätzt. Bereits in der Nacht zum Mittwoch, 6. November waren die Diebe in diesem Rohbau am Werk und erbeuteten damals Kabel im Wert von ca. 400 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht?

Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]