Volvo landet auf dem Dach

Fahrer flüchtet zu Fuß

Lauda-Königshofen. Am Sonntag, den 05.01.2014, gegen 04.00 Uhr, befuhr ein Volvo-Fahrer die Hauptstraße, als er aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam, gegen eine Gartenmauer prallte, hochgeschleudert wurde und anschließend auf dem Dach auf der Mitte der Fahrbahn zum Liegen kam. Kurz bevor die alarmierte Polizeistreife am Unfallort eintraf, flüchtete der Fahrer zu Fuß von der Unfallstelle in unbekannte Richtung. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro, der Schaden an der Gartenmauer und dem Zaun beträgt rund 2.000 Euro.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]