B 27 wegen Unfall zeitweise gesperrt

Zur Unfallzeit starke Reifglätte

Buchen. In der Nacht zum 18.01. war gegen 02.50 Uhr ein 36jähriger Lenker eines Fiat Punto auf der B 27 in Richtung Buchen unterwegs. Auf seiner Fahrt wollte er seinen Angaben nach wegen eines Rehs nach links ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei geriet er mit seinem Fahrzeug auf das Bankett. Im Anschluss fuhr er den Hang einer Böschung hinauf, weshalb sich der Pkw mehrfach überschlug und in der Folge auf der B 27 total beschädigt zum Liegen kam. Der Verursacher wurde in das Krankenhaus Buchen eingeliefert. Durch den Unfall wurden zudem zwei Leitpfosten beschädigt. Zur Unfallaufnahme musste die  B 27 zeitweise voll gesperrt werden.  Wie sich zeigte, herrschte an der Unfallstelle zur Unfallzeit starke Reifglätte.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]