6×11 Jahre FG Agricola Billigheim

6×11 Jahre Spaß an der Freude

Agricola

(Foto: Bernd Beikirch)

Billigheim. (pm)  Seit 66 Jahren gibt es die Fasenachtsgesellschaft Agricola Billigheim nun schon: 1948 wurde sie im Gasthaus „Württemberger Hof“ gegründet und ist heute mit einer der größten Vereine der Gemeinde.

Doch die Fasenacht hat in Billigheim schon lange Tradition: Es sind Überlieferungen aus dem 16. Jahrhundert bekannt, die das Fastnachtstreiben der Billigheimer beschreiben. So ist es auch kein Wunder, dass sich die Gründungsmitglieder für einen traditionellen Namen entschieden: Der Name AGRICOLA stammt von einem Grafengeschlecht, das vor vielen Jahren in Billigheim ansässig war.

Das Symbol der Billigheimer Fasenacht ist der Geißbock. Daher kommt auch der Narrenruf: „Zicke zacke zicke zacke meck meck meck“. Das bedeutet – ganz schnell gesagt –  nichts anderes als „Ziegen sagen: meck, meck meck“.

In der Jubiläumskampagne 2014 gehören 13 feste Gruppierungen zum Verein: zwei Tanzmariechen, Die wilden Gören, die Agricola-Garde, die Teeniegarde, die Geeßbockgarde Billigheim, die Prinzengarde, die Schautanzgruppe der Prinzengarde, das „Dorfgeschehen“, die Haseherner, das Männerballett, der Jungelferrat, der Elferrat und natürlich gehören die vielen Helferinnen und Helfer ebenfalls dazu.




Im Jubiläumsjahr 2014 hat sich der Vorstand um den 1. Vorsitzenden Arno Nagl alle Mühe gegeben, dieses Jubiläum zu einem unvergesslichen Meilenstein in der Billinger Fasenacht werden zu lassen.

Die Feiern haben im letzten Jahr mit dem Ordensabend begonnen, an dem man mit vielen befreundeten Vereinen aus Nah und Fern die Jubiläumskampagne eröffnet hatte.

Am 15. und 22. Februar werden die großen Prunksitzungen im Michaelsheim stattfinden. Dazu laden wir alle ein, die sich von Garden, Büttenredner und der ein oder anderen Überraschung unterhalten lassen wollen.

In der „Narrenmetropole des Schefflenztales“ – wie Billigheim gerne in der Faschingszeit genannt wird – sind in diesem Jahr zwei weitere Höhepunkte zu feiern: Am Schmutzigen Donnerstag, 27.02. findet im Michaelsheim das närrische Treiben statt und am Fastnachtssonntag, 02.03. zieht der Umzug durchs Dorf.

Den Abschluss bildet in diesem Jahr wieder die Kinderfasenacht am 04. März mit dem Jungelferrat, Gardetänzen, vielen Spielen und Spaß und abends der Verbrennung der Fasenachtsschlumpel.
Alle Fastnachtsfreunde dürfen sich also auf ein tolles Jubiläumsjahr 2014 in Billigheim freuen. 

Infos im Internet:

www.fgagricola.de.vu/

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: