Autobahn wegen brennendem PKW gesperrt

A 81. Mit dem Brand eines Pkw auf der BAB 81, auf Gemarkung Möckmühl, waren am Montag, gegen 10.20 Uhr, Feuerwehr und Polizei beschäftigt.

Nachdem ein 45-Jähriger wegen einer Panne mit seinem Mercedes auf dem Standstreifen angehalten hatte, kam es zu einer starken Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Der Autofahrer stieg daraufhin aus seinem Pkw aus. Kurz danach stand das komplette Fahrzeug in Flammen und brannte vollständig aus. Dier Feuerwehr war mit einem Fahrzeug und sechs Mann vor Ort und löschte das Feuer. Wegen der  starken Rauchentwicklung und den Löscharbeiten musste die rechte Fahrbahn vorübergehend voll gesperrt werden.

Am Mercedes entstand ein Schaden von etwa 8.000 Euro, während die Sanierung der durch den Brand beschädigten Fahrbahn, mit rund 3.000 Euro zu buche schlagen dürfte.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]