Gartenhaus in Brand gesetzt?

Neckarsulm. Zum Brand eines Gartenhäuschens wurden Feuerwehr und Polizei am
Dienstagabend nach Neckarsulm gerufen. Gegen 21.30 Uhr wurden die
Einsatzkräfte alarmiert und trafen wenig später auch am Brandort in
der Wilfenseestraße ein. Das Feuer war rasch gelöscht. Die
Brandursache ist bislang unklar. Der Sachschaden beträgt rund 3.000
Euro. Da sich das Häuschen etwa auf Höhe der Bundesstraße 27
befindet, hofft die Polizei auf Zeugenhinweise unter Telefon 07132
93710.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: