Brand in Einfamilienhaus

Ermittlungen der Polizei gestalten sich schwierig




Gammelsbach. (ots) (ots)
Am Mittwoch, um 03:45 Uhr teilte eine Nachbarin mit, dass im Beerfelder Ortsteil Gammelsbach der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in der Neckartalstraße brennt. Die sofort alarmierten Feuerwehren von Beerfelden und Gammelsbach waren mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an und gestalten sich schwierig. Das einsturzgefährdete Haus kann nur unter äußerster Vorsicht betreten werden. Zusammen mit einem angeforderten Gutachter wird die Kriminalpolizei das Haus in den Folgetagen untersuchen. Mit einem Ergebnis ist nicht vor Freitag zu rechnen. Durch das Feuer sind das Obergeschoß und der Dachstuhl erheblich beschädigt worden. Die Schadenshöhe wird zwischen 150.000 Euro und 200.000 Euro geschätzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: