Niederstetten: Hartnäckiger Einbrecher

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Niederstetten. (ots) Als hartnäckig erwies sich ein Einbrecher, der in der Nacht zum
Mittwoch in einem Kfz-Betrieb in der Vorbachzimmerner Straße in
Niederstetten aktiv war. In der Zeit zwischen Mittwoch, 18.30 und
Donnerstag, 8.00 Uhr, versuchte er zunächst auf der Gebäuderückseite
durch die Fenster in die Werkstatt zu gelangen. Dabei gingen zwar die
Scheiben der teils vergitterten Fenster zu Bruch. Der Täter musste
jedoch draußen bleiben. Sodann begab er sich in den, von der
Vorbachzimmerner Straße aus, gut einsehbaren Hofraum der Autofirma
und riss einen vollständig heruntergelassenen Rollladen zu einem
Bürofenster mit Brachialgewalt aus der Verankerung. Schließlich
gelangte er über das zuvor gewaltsam geöffnete Fenster in die
Räumlichkeiten und begab sich dort auf die Suche nach Stehlenswertem.
Außer einem eher geringeren Bargeldbetrag fielen dem Einbrecher
offenbar keine Wertsachen in die Hände. Er verließ vermutlich über
den gleichen Weg das Gebäude unerkannt. Der von ihm angerichtete
Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro übertrifft bei Weitem den
Wert seiner Beute. Der Täter hat vermutlich erheblichen Lärm
verursacht. Eventuell haben Passanten oder Verkehrsteilnehmer im
angegebenen Zeitraum entsprechende Wahrnehmungen am Tatort gemacht.
In diesem Fall sollten sie sich an die Polizei in Weikersheim,
Telefon 07934 99470, wenden.

Zum Weiterlesen: