Wertheim: Junge Flüchtlinge stritten sich

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 
 Wertheim. (ots) Eine Meinungsverschiedenheit zweier junger Männer in der
 Flüchtlingsunterkunft auf dem Wertheimer Reinhardshof artete am
 Donnerstag nicht nur in Handgreiflichkeiten aus; es kam auch Reizgas
 zum Einsatz. Gegen 17.30 Uhr wurde deshalb die Polizei zu der
 Erstaufnahmestelle gerufen. Nach anfänglich missverständlichen
 Sachverhaltsschilderungen stellte sich letztendlich heraus, dass ein
 34-Jähriger im Laufe des Abends das Zimmer eines 28-Jährigen betrat
 und sich die beiden Landsmänner anschließend aus unbekanntem Grund,
 zunächst verbal und schließlich auch körperlich, in die Haare
 gerieten. Der jüngere der beiden gab bei seiner Befragung zu, seinen
 Kontrahenten zuerst geschlagen und dann mit Reizgas angegriffen zu
 haben. Zeugen bestätigten die Schilderungen des 28-Jährigen, der sich
 nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung eingehandelt
 hat.

Zum Weiterlesen: