Grünsfeld: Unbelehrbar in Gewahrsam

(Symbolbild)

(ots)In Gewahrsam genommen
werden musste in den frühen Morgenstunden des 02.04.2016 in
20Jähriger aus Grünsfeld. Nachdem der stark alkoholisierte junge Mann
bereits am Vorabend bei einer Verwandten in Königshofen randalierte,
wurde er von einer Polizeistreife zu seinen Eltern nach Hause
gebracht. Ein von ihm mitgeführtes Messer wurde sichergestellt und
dem Vater übergeben. Zwei Stunden später machte er zu Hause Stress,
so dass die Polizei erneut eingreifen musste. Da er auch gegenüber
den vor Ort befindlichen Polizeibeamten keine Einsicht zeigte, sollte
er geschlossen und in Gewahrsam genommen werden. Um diese Maßnahme zu
verhindern griff er nach einem Tafelmesser, konnte jedoch unmittelbar
darauf fixiert werden. Hierbei zog er sich eine Schnittwunde an einem
Finger zu. Nachdem er geschlossen worden war, wurde er zur ärztlichen
Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auf der Fahrt dorthin trat er
nach einem Polizeibeamten und bespuckte diesen. Nach der
Wundversorgung wurde er zur Ausnüchterung in eine Zelle des
Polizeireviers Tauberbischofsheim verbracht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]