Wagenschwend: Schäfer mit Hattrick zum Sieg

Symbolbild

SV Wagenschwend – FV Mosbach II     3:0 (0:0)

(hk) Am Samstagnachmittag musste die ersatzgeschwächte zweiter Mannschaft des FV Mosbach auf tiefem Boden beim Tabellenfünften SV Wagenschwend antreten. Nach einer Viertelstunde hatten die Gäste die große Chance zur Führung, als zwei Spieler frei vor Torhüter Schork auftauchten, doch der Ballführende rutschte aus. Danach übernahm die Heimmannschaft mehr und mehr das Kommando und hatte gute Tormöglichkeiten, doch mehr als ein Pfostentreffer in der 32. Minute sprang bis zum Seitenwechsel nicht heraus.

In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein einseitiges Spiel. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der Gäste aus der Kreisstadt, denen zunehmend die Kraft zur Verteidigung ausging. In der 52. Minute traf Kielmann per Kopf nur die Latte, aber in der 65. Minute brach Schäfer den Bann und  traf zum erlösenden 1:0. Gut zehn Minuten später schloss erneut Schäfer die schönste Angriffskombination des Spiels zum 2:0 ab. Die Gäste waren nun nicht mehr zur Gegenwehr in der Lage, und kurz vor Spielende wurde Schäfer auf der rechten Seite von Kielmann geschickt und machte mit seinem dritten Treffer in einer Halbzeit alles klar zum 3:0-Endstand.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: