Attraktives Spiel bleibt ohne Sieger

TSV Mudau – TSV Rosenberg 1:1

 Mudau. (pm) In einem starken und kämpferisch hochklassigen Kreisligaspiel gab es am Ende ein leistungsgerechtes 1:1-Unentschieden.

Der personell arg gebeutelte TSV Mudau übernahm sofort die Initiative und Marvin Geier hätte seine Farben in der zweiten Spielminute in Führung bringen können.

Werbung
Ein Gewaltschuss von Dambach verfehlte in der siebten Minute ebenso sein Ziel, wie der Versuch von Seitz (22.) und die Direktabnahme von Münster (24.) Vom favorisierten TSV Rosenberg war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen. Die Defensive der Gastgeber stand souverän und ließ bis zum Pausenpfiff keinen Torschuss zu. Folgerichtig noch vor dem Pausentee die verdiente Führung für den gastgebenden TSV durch Thomas Sammet, der einen Freistoß mit Windunterstützung fulminant im Gehäuse von Zeiter versenkte.

Im zweiten Spielabschnitt übernahmen die Gäste die Initiative und Marius-Helmut Volk gelang aus kurzer Distanz in der 48. Minute gegen unsortierte Gastgeber der Ausgleich. Aufregung dann in der 65. Minute. Der TSV Mudau hatte die große Chance zur Führung, als gleich zwei Spieler des TSV Mudau in aussichtsreicher Position standen, der Schiedsrichter die Aktion jedoch zurück pfiff und einem Gästespieler wegen einer Notbremse die rote Karte zeigte. Trotz Unterzahl hatten die Gäste in der Schlussphase mehr vom Spiel, sodass am Ende eines attraktiven Fußballspiels ein gerechtes Remis stand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Besondere Gabe zum Feuerwehrfest

Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! HLF 10 übergeben – Kameraden geehrt und befördert Das HLF der FFW Waldbrunn. (Foto: Hofherr) Waldbrunn.  Ein Feuerwehrfest [...]

25. Reit- und Springturnier beim RCHO

Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Mit Wertungsprüfungen für den Neckar-Odenwald-Kreis-Cup 2017**  (Foto: pm) Waldbrunn. Auch dieses Jahr haben sich wieder zahlreiche Reiter und [...]