Zehn Fortunen gewinnen Punkt in Wagenschwend

SV Wagenschwend – SC Fortuna Oberschefflenz 3:3

Wagenschwend. (bd) Von Beginn an agierten zwei siegorientierte Mannschaften in einem intensiven Spiel, das letztlich keinen Sieger fand.

In der ersten Hälfte gewann der SVW zusehends die Oberhand und nur die Querlatte vehinderte in der 14. Minute die Führung, als Christian Schäfer in der 14. Minute einen Eckball per Kopf abschloss. Die bekannt offensiv starken Gäste setzten einzelne Nadelstiche, doch das 1:0 durch Brenneis, der einen Freistoß von J. Klotz per Hinterkopf einnetzte (31.) war zweifelsfrei verdient. Mit etwas Glück hätte der Gast in der 43. ausgeglichen, doch Dorn war auf dem Posten.

Werbung
Nach Wiederanpfiff wurde das Spiel hektisch und der SCO erzielte in der 49. das 1:1 durch N. Scialpi, der ein Missverständnis zwischen Torwart und Innenverteidiger ausnutzte. Vier Minuten später ging der Gast durch D. Kunzmann gar in Führung, der weiter spielte, während die SVW-Defensive ein Foul reklamierte. In der 55. verloren die Fortunen K. Zeybek nach wiederholtem Foulspiel durch gelb-rot. Die Heimmannschaft intensivierte nun ihre Angriffe und hatte in der 59. Erfolg. Brenneis legte eine Flanke klug auf Schäfer ab, dem der Ausgleich gelang. In der 68. wurde Dylla an der Strafraumgrenze gelegt, den fälligen Freistoß verwertete erneut Schäfer zum 3:2. Doch dem Heimteam entglitt gegen den dezimierten Gast in der Folgezeit die Partie, während der SCO trotzig angriff und versuchte in Tornähe zu Standardsituationen zu kommen, was zunehmend gelang. Nachdem Brenneis in der 82. die endgültige Entscheidung misslang, kam der Ball in der 83. nach einer schlecht abgewehrten Ecke zu Palkovits, der zum umjubelten Ausgleich einschoss. Der SCO bejubelte in der 86. sogar noch einen weiteren Treffer, dem jedoch die Anerkennung versagt wurde. Zuvor hatte der Unparteiische ein Foul gesehen.

So nahmen zehn Fortunen einen verdienten Punkt mit nach Hause.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Mudau: Jahrbuch M 16 vorgestellt

25. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: Liane Merkle) Mudau. (lm) Auf Einladung von Initiator Klaus Schork trafen sich Text- und Bildlieferanten, Redaktionsteam und [...]

SV Mörtelstein ehrt Gerlinde Damboldt

25. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Ein Vierteljahrhundert die Kasse geführt Auf dem Foto sind zu sehen von links: Thomas Raber (3. Vorsitzender), Roger [...]

Orang-Utans packen die Koffer

24. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Nur noch wenig Zeit, Abschied von den beliebten Waldmenschen zu nehmen  Beranis erster Geburtstag, Foto Heidrun Knigge/Zoo Heidelberg [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*