Jagstfeld: Im Zug beklaut

(Symbolbild)

(ots) – Opfer eines Diebstahls in einem Zug wurde am Mittwoch zwischen 18.15 Uhr und 18. 45 Uhr ein 37-jähriger Mann. Der Geschädigte war im Regionalexpress RE 4950 auf der Heimfahrt und war zwischen Ludwigsburg und Bad Friedrichshall-Jagstfeld eingeschlafen.

Werbung
Seinen mitgeführten Rucksack hatte er vor sich zwischen den Beinen abgestellt. Beim Ausstieg in Bad Friedrichshall- Jagstfeld stellte er dann fest, dass dieser geöffnet war. Unbekannte Täter hatten während er schlief seinen Geldbeutel entwendet. In diesem befanden sich neben Bargeld auch Führerschein und weitere diverse persönliche Papiere. Sachdienliche Hinweise nimmt das Bundespolizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 071318882600 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]