Offenau: Einbrecher vergisst Ausweis

(Symbolbild)

(ots) So leicht wie in einem Fall in Offenau hat es die Polizei bei der Tataufklärung nicht oft. In der Nacht zum Dienstag brach ein zunächst Unbekannter in den Keller eines Wohnhauses in der Neckarstraße ein und stahl dort mehrere Werkzeuge, Baustoffe und Autobremsscheiben.

Werbung
Dumm für ihn war, dass er aus irgendeinem Grund seinen Geldbeutel auf einem Mülleimer am Tatort liegen ließ. In diesem waren neben 350 Euro Bargeld auch seine Ausweispapiere. Die Polizeibeamten freuten sich, denn der Mann ist einschlägig bekannt und so war dieser Einbruch recht schnell geklärt. Der 35-Jährige wird der Heilbronner Drogenszene zugerechnet.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]