Offenau: Einbrecher vergisst Ausweis

(Symbolbild)

(ots) So leicht wie in einem Fall in Offenau hat es die Polizei bei der Tataufklärung nicht oft. In der Nacht zum Dienstag brach ein zunächst Unbekannter in den Keller eines Wohnhauses in der Neckarstraße ein und stahl dort mehrere Werkzeuge, Baustoffe und Autobremsscheiben.

Werbung
Dumm für ihn war, dass er aus irgendeinem Grund seinen Geldbeutel auf einem Mülleimer am Tatort liegen ließ. In diesem waren neben 350 Euro Bargeld auch seine Ausweispapiere. Die Polizeibeamten freuten sich, denn der Mann ist einschlägig bekannt und so war dieser Einbruch recht schnell geklärt. Der 35-Jährige wird der Heilbronner Drogenszene zugerechnet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Seckach setzt Verkehrsschau um

​Auf diesem Gehweg vor dem Rathaus will man künftig das Parken – nicht nur von LKWs, aber vor allem von diesen – verhindern. (Foto: Liane [...]