Buchen: Verdächtiger Gegenstand

(Symbolbild)

(ots) Ein Spaziergänger meldete am Mittwochabend einen verdächtigen Gegenstand in einem blauen Sack auf dem Wirtschaftsweg zwischen Buchen-Nord und Hainstadt/Walldürn.

Werbung
Die Vermutung aufgrund von Form und Gewicht, es könnte sich dabei um einen menschlichen oder tierischen Körper handeln, konnte von der herbeigeeilten Polizei vor Ort widerlegt werden. Der Inhalt stellte sich als eine leere Matratze eines Wasserbettes heraus. Ein defekter Kinderbuggy wurde darüber hinaus lokalisiert. Wer die Gegenstände dort widerrechtlich abgelegt hat, konnte von der Polizei nicht festgestellt werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Erste Grünkernkönigin besucht Landratsamt

Landrat Dr. Achim Brötel konnte mit TGO-Geschäftsführerin Tina Last die neue Grünkernkönigin Annika Müller im Landratsamt begrüßen. (Foto: pm) Annika Müller aus Boxberg-Schweigern ist die [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.