Bad Wimpfen: Fußball-Schiedsrichter getreten

(Symbolbild)

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung

(ots) Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen Fußballspieler, der am Donnerstagabend einen Schiedsrichter bei einem tätlichen Angriff verletzte.

Werbung
Wohl bereits während eines Fußballspiels kam es aufgrund der Aggressivität eines 25-jährigen Fußballspielers zu einer Verwarnung mittels gelber Karte durch den eingesetzten Schiedsrichter. Da sich der aufgebrachte Sportler nicht beruhigen ließ und den 28-jährigen Schiri beleidigte, wurde er mit einer gelbroten Karte des Platzes verwiesen. Darüber war der Fußballspieler offenbar derart erbost, dass er den 28-Jährigen beim Betreten der Umkleidekabine überrumpelte und ihm mit dem Faust ins Gesicht schlug. Dem nicht genug, trat er dem Mann mit einem Stollenschuh ins Gesicht. Der 28-Jährige musste daraufhin im Krankenhaus ärztlich versorgt werden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.