Robern: Feuerlöscher versprüht

(Symbolbild)

(ots) Eine wirklich dumme Idee hatten Unbekannte am Wochenende zwischen Freitag, 23 Uhr, und Sonntag, 13.30 Uhr, in Robern. Der- oder diejenige entwendete zuerst einen Feuerlöscher aus einem Stall des Reit- und Fahrvereins Robern in der Straße Am Sportgelände.

Werbung
Grund des Diebstahls war aber offenbar nicht, dass sich der Täter in dessen Besitz bringen wollte, sondern offenbar der, damit Unfug zu treiben. Im gleichen Zeitraum wurde nämlich der Inhalt eines Feuerlöschers durch ein Lüftungsgitter in den Technikraum des Sportheims Robern gesprüht. Durch den Diebstahl entstand Schaden in Höhe von 200 Euro, in dem Technikraum entstand durch die Verschmutzung und eine dadurch erforderliche Überprüfung der Lüftung ein Schaden von 500 Euro. Der Polizeiposten Limbach sucht Zeugen des Vorfalls, die sich unter Telefon 06274 928050 melden sollen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]

Buchen: Facebook-Party eskaliert

(Symbolbild: Pixabay) Großeinsatz im Odenwald – Polizei sogar aus Bayern angefordert – Jugendliche drohen Polizeibeamten mit falschen Anschuldigung (ots) 18 Streifen aus dem gesamten Bereich [...]