„Es geht im Leben immer weiter“

Symbolbild - Soziales-Senioren

(Symbolbild – Pixabay)

Gratis-Kinoabend des Arbeitslosenzentrums der Diakonie

Neckarelz. (pm) Für einen kurzen Moment dachten die Zuschauer im „falschen Film“ zu sein, als zwei Menschen mit Motorsäge und Spalthammer in das Kino Neckarelz einzogen. Zum Glück entpuppten sich diese als MitarbeiterInnen des Diakonischen Werkes, die zahlreiche Besucher zur Sondervorführung des Films „Die Könige der Nutzholzgewinnung“ begrüßen konnten. Das Arbeitslosenzentrum des Diakonischen Werkes im Neckar-Odenwald-Kreis hatte diesen stimmungsvollen und eintrittsfreien Kinoabend initiiert.

Werbung

Die Sozialkomödie erzählt die Geschichte von Krischan, der in sein altes, von Arbeitslosigkeit gebeuteltes Waldarbeiterdorf Tanne im Ostharz zurückkehrt, um ausgerechnet dort einen Holzfällerwettbewerb auf die Beine zu stellen. „Die Könige der Nutzholzgewinnung“ überzeugte mit seinem skurrilen Humor, den namhaften Schauspielern und den fein beobachteten Sorgen und Träumen arbeitsloser Holzfäller.

Für viele Menschen in unserem Landkreis sind die finanziellen Mittel so knapp, dass ein Kinobesuch nur selten möglich ist. Daher freute sich Annika Spitzer, Mitarbeiterin im Arbeitslosenzentrum, besonders über die vielen Besucherinnen aus dem wöchentlichen Treff „Leuchtturm“ des Arbeitslosenzentrums im Diakonischen Werk und über die Besucherinnen der Johannes-Diakonie. Die Anwesenden ließen beim anschließenden Stehempfang den Film nochmals Revue passieren und mit folgenden Interpretationen den Abend ausklingen: „Es geht immer weiter im Leben“, „Gemeinsam kann man einiges schaffen“, „Jeder Mensch hat seine Aufgabe in der Gesellschaft“, „Auch nach Tiefschlägen nicht aufgeben!“, „Es macht Spaß, Neues auszuprobieren“ und „Folge Deinen Talenten!“.

„Ohne die vielseitige Unterstützung wäre dieser Abend so nicht möglich gewesen“ lobte Bernhard Goldschmidt, Fachgebietsleiter im Diakonischen Werk und richtete einen besonderen Dank an die Hauptsponsoren, den Lions Club Mosbach und die Sparkasse Neckar-Odenwald. Auch die Zusammenarbeit mit dem Kinostar Neckarelz war hervorragend.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen