Grünsfeld: Weißes Pulver an der Nase

Artikel teilen:

(ots) Mit Drogen wollte der Mitfahrer eines Sprinters nichts zu tun haben. Dies erklärte der 30-Jährige der Polizei anlässlich einer Kontrolle auf der Tank- und Rastanlage Ob der Tauber (West), entlang der Autobahn 81 am Dienstagmorgen. Da er jedoch weiße Pulverrückstände an den Nasenlöchern aufwies, wurde er näher unter die Lupe genommen. Bei dem Pulver um die Nase dürfte es sich demnach um Amphetamin gehandelt haben. Selbiges führte der Kontrollierte auch in seinem Geldbeutel mit. Wegen dem Besitz von circa 2 Gramm Amphetamin muss er nun mit einer Anzeige rechnen.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse