Külsheim: Brandursache ermittelt

(ots) Nach dem Brand eines Elektrofachgeschäfts in Külsheim haben nun Brandermittler die Brandursache gefunden. Am Dienstag, den 18 Juni, gegen 0.10 Uhr, wurde der Polizei ein Feuer bei einem Elektromarkt in Külsheim gemeldet. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte gegen 0.20 Uhr stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Feuerwehr begann wenig später mit den Löscharbeiten, welche bis gegen 5 Uhr andauerten. Das Gebäude wurde durch die Flammen, die Rauch- und Hitzeentwicklung stark in Mitleidenschaft gezogen und ist teilweise einsturzgefährdet. Das Lager des Geschäfts brannte vollständig ab.

Ein Großteil der Ware im Verkaufsraum ist ebenfalls verbrannt oder wurde durch Löscharbeiten unbrauchbar. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von zirka 1 Million Euro. Brandsachverständige wurden mit der Ermittlung der Brandursache beauftragt und haben die Brandstelle mittlerweile untersucht.

Als Ursache für den Brand in dem Elektromarkt konnte ein Kühlschrank im Werkstattbereich festgestellt werden. Nach Aussage des Brandsachverständigen wurde der Brand durch einen defekten Kompressor des Kühlschranks verursacht.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: