Hardheim: Bei Unfall schwer verletzt

(ots) Einen Autofahrer musste der Rettungsdienst am Dienstagvormittag nach einem Unfall auf der B 27 zwischen Hardheim und Höpfingen mit einer schweren Verletzung in eine Klinik bringen.

Der 32-Jährige fuhr mit seinem Skoda im zweispurig ausgebauten Bereich der B 27 auf der linken Fahrspur in Richtung Höpfingen. Ein vor ihm fahrender 67-Jähriger musste seinen BMW verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen, was der Skodafahrer offenbar zu spät bemerkte. Trotz einer Vollbremsung prallte sein Wagen noch gegen das Heck des BMW, wurde nach rechts abgelenkt und stieß mit einem dort fahrenden PKW zusammen. Der Skodafahrer verletzte sich als einziger.

Den entstandenen Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf insgesamt 13.000 Euro.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: